Herma Kennel

*1944

Geboren in der Nähe von Pirmasens, Rheinland-Pfalz. Ausbildung zur Kindergärtnerin, studierte an der Freien Akademie Mannheim und an der Hochschule für Politik in München. Auslandsaufenthalte, u.a. in Rumänien (1979–1983, 2008–2009) und in der Tschechischen Republik (2002–2004). Herma Kennel hat ein Dutzend Kinderbücher, die sie meist selbst illustriert hat, veröffentlicht (Gesamtauflage 500.000 Exemplare). Seit 1977 Ölbilder im Naiven Stil, die bei Kunstverlagen als Karten erschienen sind. 1980 UNICEF-Kar
te „Schlittenfahrt“, wegen des Erfolges 1985 auch auf Porzellan. 1995 Weihnachtskarte, Lions-Club München. Einzelausstellungen in: Bukarest, Zagreb, Belgrad, Kopenhagen, Luxemburg, Wien, Frankfurt/Main, Straßburg, Bonn, Pirmasens, Genf, Brüssel, München, Bad Neuenahr, Temeswar. Herma Kennel hat sie vier Tatsachenromane veröffentlicht: Alleingang, 1991, Es gibt Dinge, die muss man einfach tun - Der Widerstand des jungen Radu Filipescu, 1995, in der rumänischen Übersetzung unter dem Titel Jogging cu Securitatea, 2009, sowie bei Vitalis BergersDorf, 2003 und Die Welt im Frühling verlassen, 2008. Beide Bücher wurden auch in tschechischen Ausgaben veröffentlicht (2011 und 2015). 

Persönliche Internetseiten Persönliche Internetseiten Filme Filme

Das könnte Sie interessieren: