Die besten Rezepte aus der kaiserlichen Hofküche
Die besten Rezepte aus der kaiserlichen Hofküche
Gabriela Salfellner
Harald Salfellner

Die besten Rezepte aus der kaiserlichen Hofküche

Vom Tafelspitz bis zum Kaiserschmarren
Mit zahlreichen farbigen Speisefotografien
  • 15 x 21 cm, 80 Seiten
  • Klappenbroschur mit Reliefprägung, Fadenheftung
  • ISBN 978-3-89919-402-9
  • Auf Lager
€ 9,60 (D)€ 9,90 (Ö)

Vom Tafelspitz bis zum Kaiserschmarren – die kaiserliche Hofküche war mehr als eine Sammlung vornehmer Delikatessen, zubereitet von den besten Köchen der Monarchie. Es war eine kulturelle Institution, die unter Kaiser Franz Joseph I. zu letzter Blüte reifte, und sie war überall zu Hause, wo auch die kaiserlichen Herrschaften hungrig waren – in Wien und in Prag, in Bad Ischl und in Baden, in den Jagdschlössern des Kaisers, in Elisabeths Yacht auf hoher See. Die Auswahl feiner Rezepte aus vergilbten Kochbüchern soll anregen zum Diner mit dem kulinarischen Tafelsilber des alten Österreich, neu abgeschmeckt und aufgekocht für die Küche von heute. Und, wie man zu sagen pflegt an der schönen blauen Donau: „Wünschen wohl zu speisen!“

Inhalt Inhalt

♦ Seiner Majestät Hofküche
♦ Anmerkungen zu einer vergessenen Institution
♦ Aus der Suppenküche
♦ Fisch
♦ Geflügel
♦ Was kleines Feines
♦ Schweinernes
♦ Vom Kalb
♦ Rind und andere Fleischspeisen
♦ Allerlei Süßes
♦ Zum guten Schluss