Jiří Vincenc Slavíček

*1955

Der Maler Jiří Vincent Slavíček (geb. 1955) wuchs in Prag auf und flüchtete 1978 nach Frankfurt am Main. Hier studierte er von 1980–1986 an der Hochschule für Bildende Künste bei Prof. Dr. Raimer Jochims. Kennzeichnend für viele seiner Werke ist ihre farbenfrohe Expressivität sowie die Verbindung von Konkretem und Abstraktem. Mittlerweile tritt bei ihm die ungegenständliche Malweise zunehmend in den Vordergrund. Ende der achtziger Jahre begann Slavíček Buchumschläge zu gestalten. Er fertigte Illustrationen und Entwürfe für den Fischer Taschenbuch Verlag an, für die Büchergilde Gutenberg und für sämtliche Bände der Estnischen Bibliothek des dipa-Verlages. Slavíček lebt als freischaffender Künstler in Frankfurt am Main.